Schaufeltrockner/ -Kühler (NPD/C)

Unser Multitalent der Schaufeltrockner

Der NPD-Schaufeltrockner, entwickelt und vertrieben durch die Firma NARA, bietet zahlreiche Möglichkeiten und Vorteile für eine qualitativ hochwertige und reproduzierbare Prozessführung.

Als indirekt beheiztes Gerät wird er sowohl zum Trocknen als auch zum Erhitzen oder Kühlen von organischen und anorganischen Pellets, Granulaten oder pulverförmigen Materialien eingesetzt. Die Änderung der Produkttemperatur erfolgt durch Kontakt des Materials mit konusförmigen, rotierenden Schaufeln und der Gerätewand. Hierbei wird der benötigte Wärmeübergang dadurch erzielt, dass Schaufelwellen und Trocknergehäuse beheizt oder gekühlt werden.

Außer durch den sehr guten Wärmeübergang zeichnet sich der NPD durch eine kompakte Bauweise und somit geringen Platzbedarf aus. Der hohe Wärmeübertragungskoeffizient kombiniert mit dem durch die gegenläufig rotierenden Schaufeln erzeugten Selbstreinigungseffekt führt zu einem homogenen Produkt für kontinuierlichen oder chargenweisen Betrieb. Weitere Anwendungsmöglichkeiten sind kristallisieren und sterilisieren.

Durch die Realisierung von getrennten Wärmetauschersegmenten kann der Schaufeltrockner im Austragsbereich das getrocknete Produkt kühlen und dadurch für die sofortige Lagerung bzw. Verpackung bereitstellen.

Anwendungsbeispiele des Schaufeltrockners

  • Trocknen, Lösungsmittelrückgewinnung, Erhitzen, Sterilisieren, Reagieren, Kühlen, Vakuumtrocknen, etc.

Anwendungen

  • Feine Partikel, Granulat, Pellets, Flocken, unterschiedliche Partikelgrößen und Formen. Auch für Material mit hohem Feuchtigkeitsanteil, Suspensionen und hoch viskoses Material.

Eigenschaften

  • Kompakte Größe des Trockners aufgrund der großen Heizflächen in den einzelnen Bereichen.
  • Die keilförmigen Schaufeln stehen stetig mit dem Produkt in Berührung. Dies gewährt eine gute Durchmischung. Durch den hohen Füllgrad von 80-90% wird die Wärmeübertragungs-fläche effektiv genutzt.
  • Aufgrund der sich überlagernden Wellen bleibt das Produkt nicht an den Schaufeln haften, wodurch über die gesamte Fläche eine gleichmäßige Wärmeübertragung gewährleistet wird.
  • Kurze Verweildauer und gleichförmige Trocknung des Pulvers.
  • Es wird nur eine geringe Menge Gas für den Abtransport des Brüden benötigt, wodurch die Kapazität der Abgasanlage minimiert werden kann.
  • Dies ist besonders für den geschlossenen Betrieb unter Verwendung von Inertgas vorteilhaft.
  • Unter Vakuumbedingungen einsetzbar. Vorteilhaft für Material, das Temperaturempfindlich ist.
  • Bei Verwendung von Öl als Heizmedium können Temperaturen bis zu 290°C erreicht werden.
  • Durch Teilung der Wärmetauscherfläche kann in einer Maschine zunächst getrocknet und dann gekühlt werden.

Aufbau Paddle Dryer:

Spezifikationen


Für andere Typen als oben angezeigt, entwickeln wir gerne nach Ihren Vorgaben.

    • Adresse

      Nara Machinery Co., Ltd.
      Zweigniederlassung Europa
      Europaallee 46
      50226 Frechen
      Germany
      Tel: +49-2234-2776-0
      Fax: +49-2234-23067
      Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!